Aktuelle Meldungen – Archiv

Zurück zu den aktuellen Meldungen?

Stolpersteine und Weg der Erinnerung am 9. November

Stolpersteine und Weg der Erinnerung am 9. November

Gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Schleidener Tal, dem Arbeitskreis Judit.H (Juden im Hellenthaler Tal) sowie den benachbarten Kommunen möchte die Seelsorge in Nationalpark Eifel + Vogelsang seit nunmehr 10 Jahren dazu beitragen, die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus zu bewahren und damit zu Versöhnung und Heilung beizutragen.

mehr lesen
Imagefilm der Nationalparkseelsorge vom Bistum Aachen

Imagefilm der Nationalparkseelsorge vom Bistum Aachen

Das Bistum Aachen hat eine kurze Reprtage über die Nationalparkseelsorge gedreht: Ob spirituelle Wanderungen, Boots-Touren für Jugendliche, Zeltlager für Kinder oder die Auseinandersetzung mit der Geschichte der ehemaligen NS-„Ordensburg“ Vogelsang.

mehr lesen
Gelungener Kooperationsauftakt für interkulturelle Jugendangebote im Nationalpark Eifel

Gelungener Kooperationsauftakt für interkulturelle Jugendangebote im Nationalpark Eifel

Am 23. August 2016 besiegelten der Förderverein des Institutes für Theologische Zoologie e.V., Münster und die Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang ihr Vorhaben, zukünftig gemeinsam Veranstaltungen für Jugendliche verschiedener Kulturen und Religionen im Nationalpark Eifel anzubieten. Ziel ist es, junge Menschen für ihre natürliche Mitwelt, die Vegetation und zahlreichen Wildtiere im Nationalpark Eifel zu sensibilisieren.

mehr lesen
Eröffnung der neuen Kirchenräume

Eröffnung der neuen Kirchenräume

Neuer Standort der „Seelsorge in Nationalpark Eifel + Vogelsang“
Im Jahr 2004 vom Bistum Aachen eingerichtet, hat sich die Seelsorge in Nationalpark Eifel + Vogelsang (GdG Hellenthal/Schleiden) inzwischen mit einem eigenständigen Programm weit über die Eifel hinaus profiliert. Eröffnung war am Samstag, 30. Januar 2016

mehr lesen
Kirche arbeitet aktiv an der Umwidmung

Kirche arbeitet aktiv an der Umwidmung

Christliche Wertevermittlung am Eifeler Täterort Vogelsang
Ein Artikel der KirchenZeitung, Ausgabe 39/2015
Das Projekt „Seelsorge im Nationalpark“ zieht um: aus dem früheren belgischen Truppenkino in eines der ehemaligen „Kameradschaftshäuser“, in denen die „Junker“ der NSDAP wohnten, während sie in der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang in Menschenverachtung und Massentötung ausgebildet wurden.

mehr lesen
Neuer Standort für „Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang“

Neuer Standort für „Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang“

Die „Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang“ erhält einen neuen Standort.

Das Bistum Aachen hat für die Nationalparkseelsorge, einer Einrichtung der katholischen Gemeinschaft der Gemeinden Hellenthal/Schleiden, eine Fläche von rund 270 Quadratmetern in dem neuen Dienstleistungszentrum „Vogelsang 86“ in Schleiden/Eifel angemietet.

mehr lesen
Stolpersteine 2015

Stolpersteine 2015

In mehrfacher Hinsicht unterschied sich die am Donnerstag, 23. April 2015, in würdigem Rahmen in Gemünd, Wolfgarten und Morsbach stattgefundene Verlegung weiterer Stolpersteine zur Erinnerung an Opfer nationalsozialistischer Gewaltpolitik von früheren Veranstaltungen dieser Art.
Erstmals wurden beispielsweise auch zwei Namenssteine nicht-jüdischer Opfer verlegt.

mehr lesen

Archivierte Meldungen aus der Nationalparkseelsorge.

Zurück zu den aktuellen Meldungen.

Verknüpfen

w

Kontakt

Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang

GdG Hellenthal/Schleiden
Vogelsang 86a
53937 Schleiden

tel. 02444 / 5759987
mail info@nationalparkseelsorge.de

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Unsere Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://nationalparkseelsorge.de/impressum/#Datenschutz

Schließen