Aufbrechen und Schöpfung bewahren 16. – 18.9.2022

AUFBRECHEN! Umgeben von Jahrhunderte alten Bäumen, die schon so manches „gesehen“ haben, können das eigene Verhalten im täglichen Miteinander, der eigene Konsum und Lebensstil, anders als im Alltag wahrgenommen werden.

SCHÖPFUNG BEWAHREN! Erfahren Sie sich selbst in Verbundenheit mit der Natur und nehmen Sie das zum Anlass, ihre eigene Haltung als Grundlage für ein sozial und ökologisch nachhaltiges Leben zu reflektieren. Anhand konkreter Beispiele werden sowohl Umweltzerstörung und soziale Ausbeutung als auch entsprechende nachhaltige Handlungsalternativen aufgezeigt und miteinander entwickelt. So kann eine Haltung des Bewahrens und Förderns bestärkt und individuelle Handlungskompetenz gestärkt werden. Oder anders gewendet: so kann ein nachhaltiger Lebensstil als Element der eigenen Spiritualität begriffen und eingeübt werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Unsere Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://nationalparkseelsorge.de/impressum/#Datenschutz

Schließen