Aufbrechen und Stille finden
Stille finden und zur Ruhe kommen im Nationalpark Eifel

AUFBRECHEN! Die Ruhe des Waldes und die natürlichen Geräusche der Vögel, des Windes oder des Bachs tun uns Menschen gut. Sie sind Balsam für Leib und Seele und machen uns offen – für uns, für andere, für Gott.

STILLE FINDEN! Das ist oft gar nicht so einfach… Die Gruppe, Impulse und Anleitungen und die Natur selbst unterstützen uns dabei. Sie sind eingeladen, Stille zu finden, den Klang der Natur und ihres Schöpfers zu hören, heilsame Töne, die Melodie des Lebens. Unsere Wege führen uns in die Ruhe der Natur und auch zur ehem. Abtei Mariawald, einem Ort der Stille und des Hörens.

AUFBRECHEN: MI 1. MAI 2024 10.00 Uhr
ANKOMMEN: FR 3. MAI 2024 17.00 Uhr

Unterkunft in Gemünd
BEGLEITUNG Georg Toporowsky, Pastoralreferent
ANMELDUNG BIS ZUM 22. MÄRZ 2024

„Die Natur sprach zu mir, indem sie sich als Stille
präsentierte. Je stiller es wurde, desto mehr hörte ich…
eine ohrenbetäubende Stille.“
(Erling Kagge)